Körper Scan Meditation

Alles, was wir berühren, ist Leben

Dann bringe dein Bewusstsein weiter hinunter zu den Armen, Ellbogen, in beide Hände und fühle das Leben in beiden Handflächen. Beobachte, wie sich der Brustkorb bei jedem Atemzug ganz natürlich hebt und senkt. Wenn Du Schmerz oder Anspannung verspürst, bleibe entspannt und offen. Fühle dein Herz schlagen und deine Lungen sich mit jedem Atemzug weiten.

So Gedanken aufkommen, lass sie ziehen wie Wolken am Himmel. Beobachte die wechselhafte Temperatur und Spannungen im Körper. All das ist Leben.

Den Körper bewusst wahrnehmen

Gehe nun zur Wirbelsäule und führe dein Bewusstsein langsam abwärts . Erlaub deinem Bauch, sich zu entspannen. Fühle, wie er sich bewegt, Spüre deine Hüften beim Sitzen auf dem Kissen. Lass dein Bewusstsein nun langsam zu deinen Geschlechtsteilen wandern, dann weiter an den Beine entlang, über die Knie hinunter zu den Füßen. Nun dehne dein Bewusstsein über deinen gesamten Körper aus, vom Kopf bis zu den Füßen.

Dem, was ist, Raum geben

Beobachte das Ein- und Ausatmen an deinen Körpergrenzen. Atme einfach, ohne etwas zu verändern. Spüre wie dein Körper mit jedem Atemzug mitgeht. Du sitzt wie ein Berg und dein Geist ist wie der Himmel. Gib allem Raum, vor allem dem, was jetzt gerade ist.

Alle Gefühle und Schmerzen, die auftreten, sind Ausdruck deines Körpers. Gib ihnen einfach Raum und Zustimmung, ohne etwas ändern zu wollen. Berühre sanft den Atem mit deiner Aufmerksamkeit, während es durch dich hindurchatmet.

Geführte Körper-Scan Meditation

Seiten: Vorherige Seite

to top